Angebote zu "Stück" (40 Treffer)

Kategorien

Shops

Duo Schilddrüse pro Presslinge, 2 x 125 Stück
49,98 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Schilddrüse – der Motor unseres StoffwechselsDie Schilddrüse ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass unser Stoffwechsel reibungslos funktioniert. Damit steuert sie die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Schilddrüse pro Presslinge (Nahrungsergänzung mit Kräuterpulvern, Selen und Vitamin D) versorgen Sie mitSelen trägt zur normalen Funktion der Schilddrüse beiSelen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen2 Presslinge enthalten 100 Mikrogramm SelenVitamin D3, welches das gesunde Immunsystem und eine normale Blut-Calcium-Konzentration positiv beeinflusstWertvolle Inhaltsstoffe wie Eisenkraut, Melisse und LuzerneEisenkraut: stärkend, trägt zum körperlichen Wohlbefinden beiMelisse: kann zur natürlichen hormonellen Balance beitragen, ist beruhigend und ausgleichendAlfalfa, Luzerne: Alfalfasprossen enthalten viel Tyrosin. Die Aminosäure Tyrosin ist ein wesentlicher Bestandteil der SchilddrüsenhormoneHohe SelenkonzentrationDie Schilddrüse ist das Organ mit der höchsten Selenkonzentration. Bei Schilddrüsenbeeinträchtigung kann eine tägliche Menge von 100 - 200 Mikrogramm Selen sehr förderlich sein.Ingrid Ameely, HeilpraktikerinHier finden Sie die zugehörigen Produktinformationen als PDF.Was sind Presslinge?Erfahren Sie mehr über die Vorteile und die Herstellung von Presslingen.Lieferumfang:Duo Schilddrüse pro Presslinge, 2 x 50g, je 125 Stück

Anbieter: Bärbel Drexel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Schilddrüse pro Presslinge, 125 Stück
24,99 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Schilddrüse – der Motor unseres StoffwechselsDie Schilddrüse ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass unser Stoffwechsel reibungslos funktioniert. Damit steuert sie die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Schilddrüse pro Presslinge (Nahrungsergänzung mit Kräuterpulvern, Selen und Vitamin D) versorgen Sie mitSelen trägt zur normalen Funktion der Schilddrüse beiSelen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen2 Presslinge enthalten 100 Mikrogramm SelenVitamin D3, welches das gesunde Immunsystem und eine normale Blut-Calcium-Konzentration positiv beeinflusstWertvolle Inhaltsstoffe wie Eisenkraut, Melisse und LuzerneEisenkraut: stärkend, trägt zum körperlichen Wohlbefinden beiMelisse: kann zur natürlichen hormonellen Balance beitragen, ist beruhigend und ausgleichendAlfalfa, Luzerne: Alfalfasprossen enthalten viel Tyrosin. Die Aminosäure Tyrosin ist ein wesentlicher Bestandteil der SchilddrüsenhormoneHier finden Sie die zugehörigen Produktinformationen als PDF.ProduktinformationenDie Schilddrüse pro Presslinge sind für Frauen und Männer geeignet, die etwas zur nährstoffreichen Unterstützung der Schilddrüsen-funktion beitragen möchten. Es handelt sich dabei um ein Nahrungsergänzungsmittel mit Kräuterpulvern, Selen und Vitamin D.In den Schilddrüse pro Presslingen ist überwiegend Molkeproteinkonzentrat enthalten. Im Besonderen verfügt es über Substanzen, welche zur Bildung von Schilddrüsenhormonen beitragen können.Selen ist ein Bestandteil von mindestens 12 Selenproteinen. Es bildet u. a. das Zentralatom im Enzym Glutathionperoxidase, welches vor Sauerstoffradikalen wie Peroxiden und Peroxidradikalen in den Zellmembranen und Zellen schützt. Derartige Sauerstoffradikale entstehen während der Bildung der Schilddrüsenhormone. Selen ist auch an der Aktivierung und Deaktivierung von Schilddrüsenhormonen als Bestandteil der „Deiodasen“ beteiligt.Natürliches Vitamin D3 trägt zusammen mit dem Parathormon der Nebenschilddrüsen zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei.Die Kräuterpulvermischung enthält u. a. Eisenkraut, Melisse, Alfal-fa, Majoran, Süßholz und Oregano. Melisse kann auf die natürliche hormonelle Balance und Aktivität der Drüsen positiven Einfluss haben.HinweiseNicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren geeignet.Hinweis für Diabetiker:1 Pressling entspricht 0,01 BE.Lagerung: trocken und kühl lagern.Gesundheitsbezogene Angaben zu Selen und Vitamin D nach EFSANährwert- und gesundheitsbezogene Angaben zu Lebensmitteln – zu denen auch die Nahrungsergänzungsmittel zählen – dürfen nur verwendet werden, wenn sie von der EU zugelassen und in eine Gemeinschaftsliste aufgenommen sind. Für die wissenschaftliche Anerkennung dieser Angaben ist die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zuständig. Das „EU-Gemeinschaftsregister der nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel“ bestätigt den Beitrag von Selenzu einer normalen Spermabildungzur Erhaltung normaler Haarezur Erhaltung normaler Nägelzu einer normalen Funktion des Immunsystemszu einer normalen Schilddrüsenfunktiondazu, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützenFür Vitamin D bestätigt das „EU-Gemeinschaftsregister der nährwert- und gesundheitsbezogenen Angaben über Lebensmittel“ den Beitragzu einer normalen Aufnahme/Verwertung von Calcium und Phosphorzu einem normalen Calciumspiegel im Blutzur Erhaltung normaler Knochenzur Erhaltung einer normalen Muskelfunktionzur Erhaltung normaler Zähnezu einer normalen Funktion des ImmunsystemsZudem hat Vitamin D eine Funktion bei der Zellteilung. Diese Angaben sind nur für Produkte zulässig, welche die Mindestanforderungen an Selen- oder Vitamin-D-Quellen gemäß der im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführten Angaben erfüllen.Hohe Selenkonzentration"Die Schilddrüse ist das Organ mit der höchsten Selenkonzentration. Bei Schilddrüsenbeeinträchtigung kann eine tägliche Menge von 100 - 200 Mikrogramm Selen sehr förderlich sein." (Ingrid Ameely, Heilpraktikerin)Was sind Presslinge?Erfahren Sie mehr über die Vorteile und die Herstellung von Presslingen.Lieferumfang:Schilddrüse pro Presslinge, 50g, 125 Stück

Anbieter: Bärbel Drexel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Schilddrüse pro Presslinge Abo – 2 x 125 Stück ...
49,98 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Abo-Service – So gehen Ihnen unsere Schilddrüse pro Presslinge nie ausalle 2, 3, 4 oder 6 Monate eine Schilddrüse pro Presslinge-Lieferung zum Dauer-Niedrigpreisjede einzelne Lieferung kommt versandkostenfrei zu Ihnen nach Hausekein Risiko – Abbestellung jederzeit möglicheigene Rechnung für jede Einzellieferungfrei wählbarer Lieferrhythmuserste Lieferung erfolgt direkt nach BestellungÄnderungen, Abbestellung, Wünsche? Kurze E-Mail an service@baerbel-drexel.de reicht!Schilddrüse – der Motor unseres StoffwechselsDie Schilddrüse ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass unser Stoffwechsel reibungslos funktioniert. Damit steuert sie die Leistungsfähigkeit unseres Körpers. Schilddrüse pro Presslinge (Nahrungsergänzung mit Kräuterpulvern, Selen und Vitamin D) versorgen Sie mitSelen trägt zur normalen Funktion der Schilddrüse beiSelen trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen2 Presslinge enthalten 100 Mikrogramm SelenVitamin D3, welches das gesunde Immunsystem und eine normale Blut-Calcium-Konzentration positiv beeinflusstWertvolle Inhaltsstoffe wie Eisenkraut, Melisse und LuzerneEisenkraut: stärkend, trägt zum körperlichen Wohlbefinden beiMelisse: kann zur natürlichen hormonellen Balance beitragen, ist beruhigend und ausgleichendAlfalfa, Luzerne: Alfalfasprossen enthalten viel Tyrosin. Die Aminosäure Tyrosin ist ein wesentlicher Bestandteil der SchilddrüsenhormoneHohe SelenkonzentrationDie Schilddrüse ist das Organ mit der höchsten Selenkonzentration. Bei Schilddrüsenbeeinträchtigung kann eine tägliche Menge von 100 - 200 Mikrogramm Selen sehr förderlich sein.Ingrid Ameely, HeilpraktikerinHier finden Sie die zugehörigen Produktinformationen als PDF.Was sind Presslinge?Erfahren Sie mehr über die Vorteile und die Herstellung von Presslingen.Lieferumfang:ABO Schilddrüse pro Presslinge, 2x 125 Stück, je ca.50g

Anbieter: Bärbel Drexel
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Adler Schüssler Salze Nr. 15 Kalium iodatum D12
9,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung der Funktionen: Kalium iodatum ist ein regulierender Betriebsstoff der Schilddrüse. Es regt den gesamten Stoffwechsel an und fördert Hirn- und Herztätigkeit. Die Nr. 15 beeinflusst die Blutzusammensetzung, dämpft erhöhten Blutdruck, dient der Anregung der Herz- und Hirntätigkeit und fördert den Grundumsatz. Nr. 15 wird außerdem bei Arteriosklerose und rheumatischen Gelenkschwellungen angewendet. Wegen ihres Jodgehaltes ist die Nr. 15 das wichtigste Mittel in der Biochemie nach Dr. Schüssler zur regulierenden Begleitung der Schilddrüse. Wirkung: Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler verstehen sich in ihrer Anwendung als Regulationstherapie, bestens geeignet zur Gesundheitspflege und Vorbeugung von Krankheiten, bzw. zur Begleitung oder Unterstützung einer ärztlichen Therapie, ganz im Sinne einer komplementärmedizinischen Anwendung. Dr. Schüssler unterscheidet zwischen Betriebsstoffen (Funktionsmittel in den Zellen) und Baustoffen, die für den Aufbau des Körpers nötig sind. Die Mineralstoffe sind so verdünnt, dass sie auf direktem Weg über die Mundschleimhaut in Gewebe und Blut aufgenommen werden. Schüssler Salze sind homöopathisch zubereitete, potenzierte Arzneimittel hoher Qualität, die dem Körper wegen eines Mangels an Betriebsstoffen (Funktionsmitteln) in den Zellen zugeführt werden. Dosierung: Bei der Schüßler-Dosierung ist auf Befindlichkeiten und Konstitution zu reagieren. Handelt es sich um einen akuten Fall, alle drei bis fünf Minuten eine Tablette im Mund zergehen lassen. Bei chronischen Erkrankungen wird eine Tablette stündlich empfohlen, maximal sieben bis zehn Stück über einen Tag verteilt. In allen anderen Fällen alle zwei Stunden eine Tablette im Mund zergehen lassen. In richtiger Dosierung können Schüßler Salze bereits ab dem Säuglingsalter (vor allem als Brei) verabreicht werden. Besondere Hinweise: Bereits ab dem Säuglingsalter anwendbar. 250 g = 960 Tabletten

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Adler Schüssler Salze Nr. 15 Kalium iodatum D12
4,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung der Funktionen: Kalium iodatum ist ein regulierender Betriebsstoff der Schilddrüse. Es regt den gesamten Stoffwechsel an und fördert Hirn- und Herztätigkeit. Die Nr. 15 beeinflusst die Blutzusammensetzung, dämpft erhöhten Blutdruck, dient der Anregung der Herz- und Hirntätigkeit und fördert den Grundumsatz. Nr. 15 wird außerdem bei Arteriosklerose und rheumatischen Gelenkschwellungen angewendet. Wegen ihres Jodgehaltes ist die Nr. 15 das wichtigste Mittel in der Biochemie nach Dr. Schüssler zur regulierenden Begleitung der Schilddrüse. Wirkung: Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler verstehen sich in ihrer Anwendung als Regulationstherapie, bestens geeignet zur Gesundheitspflege und Vorbeugung von Krankheiten, bzw. zur Begleitung oder Unterstützung einer ärztlichen Therapie, ganz im Sinne einer komplementärmedizinischen Anwendung. Dr. Schüssler unterscheidet zwischen Betriebsstoffen (Funktionsmittel in den Zellen) und Baustoffen, die für den Aufbau des Körpers nötig sind. Die Mineralstoffe sind so verdünnt, dass sie auf direktem Weg über die Mundschleimhaut in Gewebe und Blut aufgenommen werden. Schüssler Salze sind homöopathisch zubereitete, potenzierte Arzneimittel hoher Qualität, die dem Körper wegen eines Mangels an Betriebsstoffen (Funktionsmitteln) in den Zellen zugeführt werden. Dosierung: Bei der Schüßler-Dosierung ist auf Befindlichkeiten und Konstitution zu reagieren. Handelt es sich um einen akuten Fall, alle drei bis fünf Minuten eine Tablette im Mund zergehen lassen. Bei chronischen Erkrankungen wird eine Tablette stündlich empfohlen, maximal sieben bis zehn Stück über einen Tag verteilt. In allen anderen Fällen alle zwei Stunden eine Tablette im Mund zergehen lassen. In richtiger Dosierung können Schüßler Salze bereits ab dem Säuglingsalter (vor allem als Brei) verabreicht werden. Besondere Hinweise: Bereits ab dem Säuglingsalter anwendbar. 100 g = 385 Tabletten

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Adler Schüssler Salze Nr. 14 Kalium bromatum D12
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung der Funktionen: Kaliumbromid wird in der Biochemie nach Dr. Schüssler zur Beruhigung von Nerven und ebenso im Zusammenhang mit Schilddrüsenproblemen verwendet. Ein Mangel an Kalium bromatum macht die Menschen ruhelos, nervös, umtriebig oder im Gegenteil teilnahmslos. Sie verspüren oft eine innere Unruhe, ein inneres Vibrieren, wobei sie aber nach außen sehr müde und antriebslos wirken können. Stark hervortretende Augäpfel sind das antlitzanalytische Zeichen für einen Mangel an der Nr. 14 und stehen oft im Zusammenhang mit Regulationsstörungen der Schilddrüse. Wirkung: Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler verstehen sich in ihrer Anwendung als Regulationstherapie, bestens geeignet zur Gesundheitspflege und Vorbeugung von Krankheiten, bzw. zur Begleitung oder Unterstützung einer ärztlichen Therapie, ganz im Sinne einer komplementärmedizinischen Anwendung. Dr. Schüssler unterscheidet zwischen Betriebsstoffen (Funktionsmittel in den Zellen) und Baustoffen, die für den Aufbau des Körpers nötig sind. Die Mineralstoffe sind so verdünnt, dass sie auf direktem Weg über die Mundschleimhaut in Gewebe und Blut aufgenommen werden. Schüssler Salze sind homöopathisch zubereitete, potenzierte Arzneimittel hoher Qualität, die dem Körper wegen eines Mangels an Betriebsstoffen (Funktionsmitteln) in den Zellen zugeführt werden. Dosierung: Bei der Schüßler-Dosierung ist auf Befindlichkeiten und Konstitution zu reagieren. Handelt es sich um einen akuten Fall, alle drei bis fünf Minuten eine Tablette im Mund zergehen lassen. Bei chronischen Erkrankungen wird eine Tablette stündlich empfohlen, maximal sieben bis zehn Stück über einen Tag verteilt. In allen anderen Fällen alle zwei Stunden eine Tablette im Mund zergehen lassen. In richtiger Dosierung können Schüßler Salze bereits ab dem Säuglingsalter (vor allem als Brei) verabreicht werden. Besondere Hinweise: Bereits ab dem Säuglingsalter anwendbar. 100 g = 385 Tabletten

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Adler Schüssler Salze Nr. 14 Kalium bromatum D12
9,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung der Funktionen: Kaliumbromid wird in der Biochemie nach Dr. Schüssler zur Beruhigung von Nerven und ebenso im Zusammenhang mit Schilddrüsenproblemen verwendet. Ein Mangel an Kalium bromatum macht die Menschen ruhelos, nervös, umtriebig oder im Gegenteil teilnahmslos. Sie verspüren oft eine innere Unruhe, ein inneres Vibrieren, wobei sie aber nach außen sehr müde und antriebslos wirken können. Stark hervortretende Augäpfel sind das antlitzanalytische Zeichen für einen Mangel an der Nr. 14 und stehen oft im Zusammenhang mit Regulationsstörungen der Schilddrüse. Wirkung: Die Mineralstoffe nach Dr. Schüssler verstehen sich in ihrer Anwendung als Regulationstherapie, bestens geeignet zur Gesundheitspflege und Vorbeugung von Krankheiten, bzw. zur Begleitung oder Unterstützung einer ärztlichen Therapie, ganz im Sinne einer komplementärmedizinischen Anwendung. Dr. Schüssler unterscheidet zwischen Betriebsstoffen (Funktionsmittel in den Zellen) und Baustoffen, die für den Aufbau des Körpers nötig sind. Die Mineralstoffe sind so verdünnt, dass sie auf direktem Weg über die Mundschleimhaut in Gewebe und Blut aufgenommen werden. Schüssler Salze sind homöopathisch zubereitete, potenzierte Arzneimittel hoher Qualität, die dem Körper wegen eines Mangels an Betriebsstoffen (Funktionsmitteln) in den Zellen zugeführt werden. Dosierung: Bei der Schüßler-Dosierung ist auf Befindlichkeiten und Konstitution zu reagieren. Handelt es sich um einen akuten Fall, alle drei bis fünf Minuten eine Tablette im Mund zergehen lassen. Bei chronischen Erkrankungen wird eine Tablette stündlich empfohlen, maximal sieben bis zehn Stück über einen Tag verteilt. In allen anderen Fällen alle zwei Stunden eine Tablette im Mund zergehen lassen. In richtiger Dosierung können Schüßler Salze bereits ab dem Säuglingsalter (vor allem als Brei) verabreicht werden. Besondere Hinweise: Bereits ab dem Säuglingsalter anwendbar. 250 g = 960 Tabletten

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Nicorette 2mg freshfruit
9,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Nicorette 2mg freshfruit (Packungsgröße: 30 stk)Das Präparat ist ein wirkstoffhaltiges Kaugummi zur Tabakentwöhnung.Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Damit unterstützt das Präparat die Raucherentwöhnung. Auch die Raucher, die zur Zeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können den Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Weg den Rauchausstieg zu erreichen.Das Arzneimittel ist für Raucher bestimmt, die vor der Behandlung bis maximal 20 Zigaretten pro Tag rauchten.Durch zusätzliche Beratung und unterstützende Maßnahmen kann die Erfolgsrate erhöht werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Nicotin polacrilin (1:4)2 mg Nicotin8 mg PolacrilinAcesulfam, Kaliumsalz Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)Carnaubawachs Hilfstoff (+)Hypromellose Hilfstoff (+)Kaugummi Grundmasse Hilfstoff (+)Butylhydroxytoluol Hilfstoff (+)Levomenthol Hilfstoff (+)Magnesium oxid, leicht Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Pfefferminzöl Hilfstoff (+)Polysorbat 80 Hilfstoff (+)Sucralose Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)591.5 mg Xylitol Hilfstoff (+)Tutti Frutti Aroma QL 84441 Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Nicotin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie Nichtraucher sindwenn Sie Gelegenheitsraucher sind und eine Zigarette pro Tag oder seltener rauchen.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis wie folgt:Raucherentwöhnung mit sofortigem RauchstoppErwachsene und ältere Menschen1 Stück pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten, für Raucher, die nicht stark tabakabhängig sind (nicht mehr als 20 Zigaretten täglich).Der Kaugummi sollte angewendet werden, immer wenn sie normalerweise eine Zigarette rauchen würden oder wenn Rauchverlangen auftritt. Um die Erfolgschancen der Raucherentwöhnung zu erhöhen und Rückfälle zu vermeiden, ist es wichtig, dass sie täglich eine ausreichende Menge Kaugummi kauen.Die Erfahrungen haben gezeigt, dass Raucher, die mit dem Rauchen aufhören wollen, eine geringere Anzahl benötigen als die Anzahl der zuvor pro Tag gerauchten Zigaretten.Für starke Raucher (täglich mehr als 20 Zigaretten) gibt es ein Kaugummi mit 4 mg Nicotin. Fragen Sie Ihren Apotheker danach.Rauchreduktion mit anschließendem RauchstoppDas Arzneimittel sollte in der Phase zwischen dem Rauchen von Zigaretten verwendet werden, um das Rauchverlangen zu verringern und um so die rauchfreie Phase zu verlängern. Ziel sollte es sein, dadurch das Rauchen so weit wie möglich einzuschränken.Kinder und JugendlicheBei Kindern unter 12 Jahren darf Nikotinkaugummi nicht angewendet werden.Wenden Sie Nikotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nikotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind. Dauer der AnwendungRaucherentwöhnung mit sofortigem RauchstoppDas Arzneimittel sollte insgesamt über mindestens 3 Monate angewendet werden.1 Stück pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten.4 bis 6 Wochen nach Behandlungsbeginn sollte die Anzahl der Kaugummis pro Tag allmählich verringert werden, indem das Arzneimittel in größeren zeitlichen Abständen als 1 Stunde gekaut wird.Der erste Versuch, das Arzneimittel abzusetzen, sollte unternommen werden, wenn der durchschnittliche Tagesverbrauch während der letzten Woche bei 1 - 2 Stück lag.Das Kaugummi sollte allerdings noch eine gewisse Zeit nach Beendigung der Behandlung immer zur Hand sein, um einem erneut auftretenden Rauchverlangen entgegenzuwirken.Eine länger als 6 Monate andauernde Behandlung wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Bei manchen ehemaligen Rauchern kann eine längere Behandlung notwendig sein, um einen Rückfall in ihre Rauchgewohnheiten zu verhindern.Rauchreduktion mit anschließendem RauchstoppSobald man sich dazu in der Lage fühlt, sollte ein vollständiger Rauchstopp erfolgen, allerdings nicht später als 6 Monate nach Beginn der Anwendung. Sollte dies jedoch innerhalb von 9 Monaten nach Beginn der Anwendung des Präparates nicht gelingen, ist ein Arzt zu konsultieren.Bitte beachten Sie für den Rauchstopp die entsprechenden Anwendungshinweise.Gehen Sie beispielsweise wie folgt vor:1. Schritt - 0 bis 6 Wochen: Zigarettenkonsum um 50 % reduzieren Kauen Sie einen Kaugummi immer dann, wenn Sie ein Rauchverlangen spüren. Nehmen Sie sich vor, bis zum Ende der 6. Woche Ihren Zigarettenkonsum um die Hälfte zu reduzieren - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.2. Schritt - innerhalb von 6 MonatenReduzieren Sie Ihren Zigarettenkonsum immer weiter, bis Sie das Rauchen vollständig aufgegeben haben. Kauen Sie einen Kaugummi immer dann, wenn Sie das Verlangen nach Zigaretten spüren, um Rückfälle zu vermeiden. Nehmen Sie sich vor, innerhalb von 6 Monaten das Rauchen aufzugeben - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.3. Schritt - innerhalb von 9 Monaten: Geben Sie das Rauchen auf! Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenEin übermäßiger Gebrauch des Arzneimittels und/oder Rauchen kann zu Symptomen von Überdosierung führen.Die Vergiftungsgefahr durch Verschlucken des Kaugummis ist sehr gering, weil das Nicotin ohne Kauen schlecht vom Körper aufgenommen wird.Die Symptome einer Überdosierung entsprechen denen einer akuten Nicotinvergiftung: Übelkeit, Erbrechen, vermehrter Speichelfluss, Bauchschmerzen, Durchfall, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Schwindel, Hörstörungen und ausgeprägtes Schwächegefühl. Bei starker Überdosierung können diesen Symptomen Blutdruckabfall, schwacher und unregelmäßiger Puls, Atemschwierigkeiten, Erschöpfungszustände (Prostration), Kreislaufkollaps und generalisierte Krampfanfälle folgen.Dosierungen, die von erwachsenen Rauchern während der Behandlung gut vertragen werden, können bei Kleinkindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Der Verdacht auf eine Nicotinvergiftung bei einem Kind ist als medizinischer Notfall anzusehen - setzen Sie sich sofort mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses auf.Behandlung der Überdosierung: Im Falle von Nicotinüberdosierungserscheinungen unterbrechen Sie vorübergehend die Einnahme von Nicotin. Im Anschluss sollten Sie die Einnahme von Nicotin verringern, indem Sie entweder die Häufigkeit der Anwendung reduzieren oder ggfs. eine niedrigere Stärke anwenden.Bei Vergiftungserscheinungen muss die Nicotinzufuhr sofort beendet werden. Es muss umgehend ein Arzt verständigt werden. Er wird, falls erforderlich, symptomatisch therapieren. Wenn übermäßige Nicotinmengen verschluckt werden, reduziert die Einnahme von Aktivkohle die Aufnahme von Nicotin aus dem Magen-Darm-Trakt. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Einnahme1 Stück Kaugummi wird etwa 30 Minuten lang und mit Pausen gekaut, um das Nicotin aus der Kaumasse zu lösen. Es kommt vor allem darauf an, langsam zu kauen. Es sollte vermieden werden, das Kaugummi schnell und/oder intensiv zu kauen, damit das Nicotin nicht zu schnell aus der Kaumasse freigesetzt wird.Das Arzneimittel sollte angewendet werden, immer wenn sie normalerweise eine Zigarette rauchen würden oder wenn Rauchverlangen auftritt. PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden. Möglicherweise können Sie dieses Arzneimittel anwenden, müssen aber zunächst mit Ihrem Arzt Rücksprache halten,wenn Sie vor kurzem (innerhalb der letzten 3 Monate) einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitten haben.wenn Sie Schmerzen im Brustkorb (instabile Angina pectoris) oder Angina pectoris in Ruhe haben.wenn Sie eine Herzerkrankung haben, die die Geschwindigkeit Ihres Herzschlags oder Ihren Herzrhythmus beeinflusst.wenn Sie an Bluthochdruck leiden, der durch Arzneimittel nicht ausreichend eingestellt ist.wenn Sie eine schwere oder mittelschwere Lebererkrankung haben.wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden.wenn Sie eine Zuckerkrankheit (Diabetes) haben.wenn Ihre Schilddrüse überaktiv ist.wenn Sie einen Tumor der Nebennieren (Phäochromozytom) haben.wenn Sie ein Magen- oder ein Zwölffingerdarmgeschwür haben.wenn Sie an einer Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) leiden.Ihr Arzt wird die Risiken einer Nicotin-Ersatztherapie gegen die des Weiterrauchens sorgfältig abwägen.Weitere Hinweise:Hohe Nicotinkonzentrationen im Blut mit entsprechenden Nebenwirkungen können entstehen, wenn Sie bald nach dem Kauen eines Kaugummis rauchen. Überlegen Sie bitte, in welchen Situationen bei Ihnen das Risiko für einen gedankenlosen Griff nach der Zigarette besonders groß ist.Eine bereits bestehende durch Tabak verursachte Abhängigkeit von Nicotin kann auch bei Anwendung von Nicotin-Ersatzprodukten fortdauern die Anwendung von Nicotin allein ist jedoch weniger schädlich als Tabakrauchen.Gebissträger können wegen der Haftfähigkeit des Arzneimittels Schwierigkeiten beim Kauen haben in manchen Fällen ist es ihnen deshalb nicht möglich, dieses Präparat anzuwenden. In diesen Fällen können Sie gegebenenfalls andere Darreichungsformen anwenden. Nicht einwandfrei festsitzende Zahnplomben oder Inlays können sich beim Kauen des Kaugummis weiter lockern.Gefahr bei kleinen KindernNicotindosen, die von erwachsenen und jugendlichen Rauchern toleriert werden, können bei kleinen Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Deshalb muss das Arzneimittel jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.Kinder und JugendlicheBei Kindern unter 12 Jahren darf Nicotinkaugummi nicht angewendet werden.Wenden Sie Nicotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nicotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenDas Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftEs ist sehr wichtig, während der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufzuhören, da Rauchen zu einem verminderten Wachstum Ihres Babys und auch zu einer Frühgeburt oder Totgeburt führen kann. Am besten ist es, wenn Sie das Rauchen während der Schwangerschaft ohne die Anwendung nicotinhaltiger Arzneimittel aufgeben können. Falls Ihnen das nicht gelingt, sollten Sie das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden.StillzeitDie Anwendung sollte während der Stillzeit vermieden werden, da Nicotin in die Muttermilch übergeht und Ihr Kind beeinträchtigen kann. Wenn Ihnen Ihr Arzt die Anwendung empfohlen hat, sollten Sie das Kaugummi unmittelbar nach dem Stillen und nicht in den letzten zwei Stunden vor dem Stillen anwenden.Zeugungs-/GebärfähigkeitRauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Nicorette 2mg freshfruit (Packungsgröße: 30 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Nicorette 2mg freshmint
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Nicorette 2mg freshmint (Packungsgröße: 30 stk)Das Präparat ist ein wirkstoffhaltiges Kaugummi zur Tabakentwöhnung.Das Arzneimittel wird angewendet zur Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Damit unterstützt das Präparat die Raucherentwöhnung. Auch die Raucher, die zur Zeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können den Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Weg den Rauchausstieg zu erreichen.Das Arzneimittel ist für Raucher bestimmt, die vor der Behandlung bis maximal 20 Zigaretten pro Tag rauchten.Durch zusätzliche Beratung und unterstützende Maßnahmen kann die Erfolgsrate erhöht werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Nicotin polacrilin (1:4)2 mg Nicotin8 mg PolacrilinAcesulfam, Kaliumsalz Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)Carnaubawachs Hilfstoff (+)Kaugummi Grundmasse Hilfstoff (+)Butylhydroxytoluol Hilfstoff (+)Levomenthol Hilfstoff (+)Magnesium oxid, leicht Hilfstoff (+)Natrium carbonat Hilfstoff (+)Natrium hydrogencarbonat Hilfstoff (+)Pfefferminzöl Hilfstoff (+)Titan dioxid Hilfstoff (+)608 mg Xylitol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden,wenn Sie allergisch gegen Nicotin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.wenn Sie Nichtraucher sindwenn Sie Gelegenheitsraucher sind und eine Zigarette pro Tag oder seltener rauchen.DosierungWenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis wie folgt:Raucherentwöhnung mit sofortigem RauchstoppErwachsene und ältere Menschen1 Stück pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten, für Raucher, die nicht stark tabakabhängig sind (nicht mehr als 20 Zigaretten täglich).Der Kaugummi sollte angewendet werden, immer wenn sie normalerweise eine Zigarette rauchen würden oder wenn Rauchverlangen auftritt. Um die Erfolgschancen der Raucherentwöhnung zu erhöhen und Rückfälle zu vermeiden, ist es wichtig, dass sie täglich eine ausreichende Menge Kaugummi kauen.Die Erfahrungen haben gezeigt, dass Raucher, die mit dem Rauchen aufhören wollen, eine geringere Anzahl benötigen als die Anzahl der zuvor pro Tag gerauchten Zigaretten.Für starke Raucher (täglich mehr als 20 Zigaretten) gibt es ein Kaugummi mit 4 mg Nicotin. Fragen Sie Ihren Apotheker danach.Rauchreduktion mit anschließendem RauchstoppDas Arzneimittel sollte in der Phase zwischen dem Rauchen von Zigaretten verwendet werden, um das Rauchverlangen zu verringern und um so die rauchfreie Phase zu verlängern. Ziel sollte es sein, dadurch das Rauchen so weit wie möglich einzuschränken.Kinder und JugendlicheBei Kindern unter 12 Jahren darf Nikotinkaugummi nicht angewendet werden.Wenden Sie Nikotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nikotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind. Dauer der AnwendungRaucherentwöhnung mit sofortigem RauchstoppDas Arzneimittel sollte insgesamt über mindestens 3 Monate angewendet werden.1 Stück pro Stunde, maximal 16 Stück am Tag, wobei 8 bis 12 Stück als Richtwert gelten.4 bis 6 Wochen nach Behandlungsbeginn sollte die Anzahl der Kaugummis pro Tag allmählich verringert werden, indem das Arzneimittel in größeren zeitlichen Abständen als 1 Stunde gekaut wird.Der erste Versuch, das Arzneimittel abzusetzen, sollte unternommen werden, wenn der durchschnittliche Tagesverbrauch während der letzten Woche bei 1 - 2 Stück lag.Das Kaugummi sollte allerdings noch eine gewisse Zeit nach Beendigung der Behandlung immer zur Hand sein, um einem erneut auftretenden Rauchverlangen entgegenzuwirken.Eine länger als 6 Monate andauernde Behandlung wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Bei manchen ehemaligen Rauchern kann eine längere Behandlung notwendig sein, um einen Rückfall in ihre Rauchgewohnheiten zu verhindern.Rauchreduktion mit anschließendem RauchstoppSobald man sich dazu in der Lage fühlt, sollte ein vollständiger Rauchstopp erfolgen, allerdings nicht später als 6 Monate nach Beginn der Anwendung. Sollte dies jedoch innerhalb von 9 Monaten nach Beginn der Anwendung des Präparates nicht gelingen, ist ein Arzt zu konsultieren.Bitte beachten Sie für den Rauchstopp die entsprechenden Anwendungshinweise.Gehen Sie beispielsweise wie folgt vor:1. Schritt - 0 bis 6 Wochen: Zigarettenkonsum um 50 % reduzieren Kauen Sie einen Kaugummi immer dann, wenn Sie ein Rauchverlangen spüren. Nehmen Sie sich vor, bis zum Ende der 6. Woche Ihren Zigarettenkonsum um die Hälfte zu reduzieren - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.2. Schritt - innerhalb von 6 MonatenReduzieren Sie Ihren Zigarettenkonsum immer weiter, bis Sie das Rauchen vollständig aufgegeben haben. Kauen Sie einen Kaugummi immer dann, wenn Sie das Verlangen nach Zigaretten spüren, um Rückfälle zu vermeiden. Nehmen Sie sich vor, innerhalb von 6 Monaten das Rauchen aufzugeben - oder sogar früher, wenn es Ihnen möglich ist.3. Schritt - innerhalb von 9 Monaten: Geben Sie das Rauchen auf! Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie solltenEin übermäßiger Gebrauch des Arzneimittels und/oder Rauchen kann zu Symptomen von Überdosierung führen.Die Vergiftungsgefahr durch Verschlucken des Kaugummis ist sehr gering, weil das Nicotin ohne Kauen schlecht vom Körper aufgenommen wird.Die Symptome einer Überdosierung entsprechen denen einer akuten Nicotinvergiftung: Übelkeit, Erbrechen, vermehrter Speichelfluss, Bauchschmerzen, Durchfall, Schweißausbrüche, Kopfschmerzen, Schwindel, Hörstörungen und ausgeprägtes Schwächegefühl. Bei starker Überdosierung können diesen Symptomen Blutdruckabfall, schwacher und unregelmäßiger Puls, Atemschwierigkeiten, Erschöpfungszustände (Prostration), Kreislaufkollaps und generalisierte Krampfanfälle folgen.Dosierungen, die von erwachsenen Rauchern während der Behandlung gut vertragen werden, können bei Kleinkindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Der Verdacht auf eine Nicotinvergiftung bei einem Kind ist als medizinischer Notfall anzusehen - setzen Sie sich sofort mit Ihrem Arzt in Verbindung oder suchen Sie die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses auf.Behandlung der Überdosierung: Im Falle von Nicotinüberdosierungserscheinungen unterbrechen Sie vorübergehend die Einnahme von Nicotin. Im Anschluss sollten Sie die Einnahme von Nicotin verringern, indem Sie entweder die Häufigkeit der Anwendung reduzieren oder ggfs. eine niedrigere Stärke anwenden.Bei Vergiftungserscheinungen muss die Nicotinzufuhr sofort beendet werden. Es muss umgehend ein Arzt verständigt werden. Er wird, falls erforderlich, symptomatisch therapieren. Wenn übermäßige Nicotinmengen verschluckt werden, reduziert die Einnahme von Aktivkohle die Aufnahme von Nicotin aus dem Magen-Darm-Trakt. Wenn Sie die Anwendung vergessen habenNehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Einnahme1 Stück Kaugummi wird etwa 30 Minuten lang und mit Pausen gekaut, um das Nicotin aus der Kaumasse zu lösen. Es kommt vor allem darauf an, langsam zu kauen. Es sollte vermieden werden, das Kaugummi schnell und/oder intensiv zu kauen, damit das Nicotin nicht zu schnell aus der Kaumasse freigesetzt wird.Das Arzneimittel sollte angewendet werden, immer wenn sie normalerweise eine Zigarette rauchen würden oder wenn Rauchverlangen auftritt. PatientenhinweiseWarnhinweise und VorsichtsmaßnahmenBitte sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden. Möglicherweise können Sie dieses Arzneimittel anwenden, müssen aber zunächst mit Ihrem Arzt Rücksprache halten,wenn Sie vor kurzem (innerhalb der letzten 3 Monate) einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitten haben.wenn Sie Schmerzen im Brustkorb (instabile Angina pectoris) oder Angina pectoris in Ruhe haben.wenn Sie eine Herzerkrankung haben, die die Geschwindigkeit Ihres Herzschlags oder Ihren Herzrhythmus beeinflusst.wenn Sie an Bluthochdruck leiden, der durch Arzneimittel nicht ausreichend eingestellt ist.wenn Sie eine schwere oder mittelschwere Lebererkrankung haben.wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden.wenn Sie eine Zuckerkrankheit (Diabetes) haben.wenn Ihre Schilddrüse überaktiv ist.wenn Sie einen Tumor der Nebennieren (Phäochromozytom) haben.wenn Sie ein Magen- oder ein Zwölffingerdarmgeschwür haben.wenn Sie an einer Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) leiden.Ihr Arzt wird die Risiken einer Nicotin-Ersatztherapie gegen die des Weiterrauchens sorgfältig abwägen.Weitere Hinweise:Hohe Nicotinkonzentrationen im Blut mit entsprechenden Nebenwirkungen können entstehen, wenn Sie bald nach dem Kauen eines Kaugummis rauchen. Überlegen Sie bitte, in welchen Situationen bei Ihnen das Risiko für einen gedankenlosen Griff nach der Zigarette besonders groß ist.Eine bereits bestehende durch Tabak verursachte Abhängigkeit von Nicotin kann auch bei Anwendung von Nicotin-Ersatzprodukten fortdauern die Anwendung von Nicotin allein ist jedoch weniger schädlich als Tabakrauchen.Gebissträger können wegen der Haftfähigkeit des Arzneimittels Schwierigkeiten beim Kauen haben in manchen Fällen ist es ihnen deshalb nicht möglich, dieses Präparat anzuwenden. In diesen Fällen können Sie gegebenenfalls andere Darreichungsformen anwenden. Nicht einwandfrei festsitzende Zahnplomben oder Inlays können sich beim Kauen des Kaugummis weiter lockern.Gefahr bei kleinen KindernNicotindosen, die von erwachsenen und jugendlichen Rauchern toleriert werden, können bei kleinen Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Deshalb muss das Arzneimittel jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.Kinder und JugendlicheBei Kindern unter 12 Jahren darf Nicotinkaugummi nicht angewendet werden.Wenden Sie Nicotinkaugummi bei Jugendlichen (ab 12 Jahren und unter 18 Jahren) nur mit ärztlicher Empfehlung an, da Erfahrungen zur Anwendung von Nicotinkaugummi bei Personen unter 18 Jahren begrenzt sind. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von MaschinenDas Arzneimittel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftEs ist sehr wichtig, während der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufzuhören, da Rauchen zu einem verminderten Wachstum Ihres Babys und auch zu einer Frühgeburt oder Totgeburt führen kann. Am besten ist es, wenn Sie das Rauchen während der Schwangerschaft ohne die Anwendung nicotinhaltiger Arzneimittel aufgeben können. Falls Ihnen das nicht gelingt, sollten Sie das Arzneimittel nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden.StillzeitDie Anwendung sollte während der Stillzeit vermieden werden, da Nicotin in die Muttermilch übergeht und Ihr Kind beeinträchtigen kann. Wenn Ihnen Ihr Arzt die Anwendung empfohlen hat, sollten Sie das Kaugummi unmittelbar nach dem Stillen und nicht in den letzten zwei Stunden vor dem Stillen anwenden.Zeugungs-/GebärfähigkeitRauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Nicorette 2mg freshmint (Packungsgröße: 30 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot